Schwarzwald–Schwäbische Alb–Allgäu–Weg („HW5“)

15. Etappe:
Friesenhofen – Schwarzer Grat / Wengen

Checkliste

Länge18,8 km
rauf & runter↑ 570 m, ↓ 500 m
Anspruchnicht zu verachten, aber auch nicht heftig
Anfahrt?
AbreiseBus nach Kempten (Bahnhof!) oder Isny
ÜbernachtenGasthof Engel
FutterBäckerei & Lebensmittel in Friesenhofen (KM 16: Alpe Wenger Egg)
GPS & mehrhttp://www.gpxtour.com/de/tour/276/

Wandernotizen

26.06.2014: Um 18 Uhr soll es heute ein wohl künftig legendäres WM Fussballspiel geben, und das will ich unbedingt nutzen: So lässt sich eine sicher ruhige Zugfahrt planen. Und mit einer zu wandernden Distanz von lediglich 19 Kilometern avanciert das Trödeln zu einer festen Größe am heutigen Tag. So werde ich auch sicher ein schönes Video als Resümee aufnehmen können – mitzuteilen hätte ich genug. Der Weg beginnt mit der Allee nach Rimpach bei versprochenem Traumwetter. Das Schloss ist leider in Privatbesitz, und das angekündigte Kloster besteht augenscheinlich nur aus einer Kapelle. Hübsch sieht all das zwar aus, doch mich zieht es hinauf in die Adelegg. Der Weg schlängelt sich unerwartet unsteil etliche Kilometer hinauf, und statt der erwarteten Fichtenreihen finde ich mich auf einer der einst nicht umsonst berühmten Alpen wieder – wow! Eine Almen– und Bergwiesenlandschaft wie aus dem Bilderbuch! Die alles verdeckenden Fichten übernehmen zwar später dann doch noch die Hauptrolle, doch auch kurz vor dem Ochsenkapf findet das Auge hin und wieder ein Blick hinaus in die Ferne. Der Aussichtspunkt des Ochsenkapf selbst hingegen ist verwachsen & verfallen – das lohnt nicht. Und so mache ich meine Mittagsrast an einer Bank mit Fernsicht kurz davor. Ich bemerke erstaunlich viele Radfahrer in dieser Region; Ich hätte dieses mit zahllosen Tobeln zerfurchte Gebiet auch zu meinen besten Radlerzeiten nicht gewählt. Die Wege hier sind geschottert, und das Material hierfür scheint auch aus dem Nagelfluh der Adelegg zu bestehen. Würde ich diesen Weg mit meiner Freundin laufen, wir kämen keine 100 Meter weit und hätten schwer an Glitzersteinen und extrem farbenfrohen Kieseln zu schleppen. Ich gelange zur ehemaligen Schletteralpe, die jedoch von anderen bereits belegt ist. Auf meinem Weg weiter zum Schwarzen Grat entdecke ich noch eine Hängematte im Wald, und schon ist das Ende des HW5 erreicht: Mit einer Mischung aus Freude (weil erreicht) & Schade (weil zu Ende) genieße ich die grandiose Aussicht auf dem Gipfelturm des Schwarzen Grates. Hier oben ist es extrem heiß, doch neue Wolken ziehen auf und trüben die Sicht zu den Alpen. Nicht weiter schlimm, ist auch so ein Hammer. Unten hat es abermals eine Hägematte, auf der ich ein wenig verweile. Der Abstieg zur Alpe Wenger Egg folgt einem herrlichen Wurzelpfad, und schon geht es durch die Alm mitsamt Viechern. Die Zeit schreitet schneller fort als ich dachte, und so geht es gleich weiter hinab gen Wengen. Dieser Abstieg ist heftig, er scheint im rechten Winkel steilstmöglich angelegt zu sein. Auf halber Höhe kommt ein toller, ruhiger Flecken, und ich beginne mit meinem Videorückblick. Aber Kuhglocken und Wind lassen mich am Erfolg zweifeln, und so breche ich ab und schreite weiter gen Tal. (Zu Hause werde ich feststellen, dass eben diese Aufnahmen eine nie erreichte Perfektion aufweisen, aber wegen Abbruch nicht verwertbar sind…) An einem Brunnen werden die Arme gekühlt & das Gesicht gewässert, und schon geht es mit dem Bus nach Kempten. Dort scheinen tausende zu Public Viewings zu pilgern, welch Trubel! Der Bahnhof hingegen ist erfrischend leer, und so vibriert mich ein Regionalexpress nach Ulm. Dort geht es mit einem EuroCity bis Stuttgart, welch Wohltat! Diesen Aufpreis zahle ich künftig gerne. Und die Durchsage informiert mich über den Spielstand…

Wow, was ein Abenteuer! Der HW5 ist ein absolut lohnenswerter Weg, und die Adelegg ist sicher einen ganzen Urlaub wert.

Highlights

Bilder

Etappe 15: Allee nach Rimpach Etappe 15: Schloss Rimpach Etappe 15: Kapelle Ellmeney Unterwegs auf Etappe 15 Unterwegs auf Etappe 15 Etappe 15: Gutshof Herrenberg Unterwegs auf Etappe 15 Unterwegs auf Etappe 15 Unterwegs auf Etappe 15 Etappe 15: Pestkapelle Zengerles Alpe Unterwegs auf Etappe 15 Etappe 15: Schwarzer Grat: Aussichtsturm Etappe 15: Blick vom Schwarzen Grat nach Oberschwaben Etappe 15: Blick vom Schwarzen Grat zur Alpe Wenger Egg Etappe 15: Wengen